<
Editorial

EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

fast jeder Modellbauer hat es: das Traummodell, das er unbedingt in seiner Modelbaukarriere nachbauen möchte. Das kann die verschiedensten Beweggründe haben: Ein Original, mit dem man beruflich einmal zu tun hatte, das vielleicht einmal im eigenen Besitz war oder auch vor dem man als Kind immer wieder mit großen Augen gestanden hat.

Viele Modelle in der TRUCKmodell sind sicher solche Nachbauten – nicht immer teilen die Autoren dies aber mit. Nicht so Sven Trux, der sein Modell des T 174-2B – in der Heimat des Autors im Erzgebirge „Vieresibbzscher“ genannt – im Maßstab 1:6,5 genau wegen solcher Erlebnisse, bei ihm beruflicher Natur, nachgebaut hat. Auch wenn der Weg dahin weit und mit so mancher Herausforderung gespickt war, herausgekommen ist ein Modell, das seinesgleichen sucht. Der Bagger aus DDR-Produktion ist bis in die kleinsten Details und natürlich vollkommen funktionsfähig nachgebaut – ein echtes Modellbaumeisterwerk.

Der „Vieresibbzscher“ von Sven Trux – ein echtes Modellbaumeisterwerk

Fast zwei Jahre lang war eine Rubrik in unserer TRUCKmodell nur sehr dürftig besetzt: die der Veranstaltungsreportagen. In dieser Ausgabe können wir Ihnen endlich wieder einige Berichte über Veranstaltungen präsentieren – und das gleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Freuen wir uns, dass wir unser Hobby endlich auch wieder in der Gemeinschaft erleben dürfen und hoffen wir, dass es auch in den nächsten Monaten so bleibt.

Viel Spaß bei den Beiträgen in dieser Ausgabe der TRUCKmodell!

Oliver Bothmann 
Redaktion TRUCKmodell