<

EDITORIAL

Michael Bloß 
Chefredakteur TRUCKMODELL

Baumaschinen sind ein Blickfang auf jedem Parcours und begeistern Besitzer ebenso wie Zuschauer, denn die Maschinen sehen nicht nur aus wie ihre Vorbilder, meist haben sie auch den gleichen Funktionsumfang. Einen Haken aber hat die Sache: Wer mit dieser Technik spielen will, muss auch ordentlich in die Tasche greifen – für Jugendliche, die sich für den Funktionsmodellbau interessieren, sind diese Modelle in der Regel unerschwinglich.

Auf diesem Gebiet hat sich in den letzten Jahren einiges getan und wer heute in den Funktionsmodellbau einsteigen will, findet auch günstigere Möglichkeiten, ohne allzu große Kompromisse bei Funktionalität und Spielwert seiner Baumaschine einzugehen. Das Stichwort heißt: Umbau. Hersteller wie CTI bieten Komponenten an, die aus einem „Spielzeug“ ein Funktionsmodell machen und das zu moderaten Preisen. Wer, wie unser Autor Klaus Bergdolt, selbst Hand anlegen will, findet bei CTI Einzelteile und komplette Umbausätze, maßgeschneidert für Modelle der Profi-Serie von Bruder. Und der Spaß am Modellbau kommt dabei gewiss nicht zu kurz. Das Ergebnis sind Modelle, die sich in puncto Aussehen und Leistung nicht verstecken müssen. Und falls doch mal etwas zu Bruch geht: bei Bruder gibt es auch Ersatzteile.