<

Editorial 

Liebe Leserinnen und Leser,

bei vielen Nachbauten vergeht von der Idee bis zum fertigen Modell einige Zeit. Dass dieser Zeitraum so unterschiedlich ist, wie bei zwei Modellen, die wir Ihnen in dieser Ausgabe der TRUCKmodell zeigen, ist allerdings eher ungewöhnlich. Richtig schnell gehen musste es bei dem Bau unseres Titelmodells. Für die DMAX-Sendung „Die Modellbauer – das Duell“ galt es, in nur wenigen Monaten einen außergewöhnlichen Nachbau eines Feuerwehrfahrzeugs auf die Räder zu stellen. Kersten Richter und sein Sohn Kevin stellten sich dieser Herausforderung und wurden mit dem Sieg beim Thema „Feuerwehrmodelle“ belohnt. Entstanden ist dabei ein faszinierendes Fahrzeug mit vielen Details und tollen Funktionen – kaum zu glauben, dass dies unter Zeitdruck möglich war.

„Etwas“ mehr Zeit hat sich Marc Gruber von der Idee bis zum Modell gelassen – genaugenommen um die zwanzig Jahre. So lange ist es nämlich her, dass in der TRUCKmodell ein Bauplan eines Radladers von Zettelmeyer veröffntlicht wurde und unseren Autor fortan nicht mehr losließ. Und so wurde nach einer ziemlich langen Wartezeit jetzt dieses faszinierende Original ins Modell umgesetzt, natürlich mit allen möglichen Funktionen – das Warten hat sich also gelohnt.

Gelohnt hat sich auch für viele Hersteller die Entwicklung neuer und innovativer Produkte. Drei besonders spannende Produkte wurden aufgrund Ihres Votums bei der TRUCKmodell-Leserwahl im Rahmen der VTH-Modellbau-Awards in Baden-Baden mit dem TRUCKmodell-Star ausgezeichnet. Welche das sind, lesen Sie im Bericht über die Preisverleihung.

Viel Spaß bei der Lektüre dieser und der weiteren Beiträge dieser TRUCKmodell – ganz ohne Zeitdruck!

Oliver Bothmann, verantwortlicher Redakteur TRUCKmodell

Auf großer Bühne – wir präsentieren Ihnen das Siegermodell aus dem DMAX-Duell