<
Reportage

180 PS für den Aufschwung: Faun L8L mit wassergekühltem Deutz-Motor

Halle 31

Besuch im Nutzfahrzeugmuseum Willich e.V.

Der Name „Halle 31“ stammt noch von den Vorbesitzern, der britischen Rheinarmee, die auf diesem Gelände des ehemaligen Stahlwerks ihre Fahrzeuge wartete und reparierte. Nach dem Abzug der englischen Truppen zog der Verlag Klaus Rabe in das um 1914…